Die menschliche Stimme (Basisseminar)

Die menschliche Stimme wurde und wird in vielerlei Hinsicht untersucht, studiert, anatomisch betrachtet, benutzt und immer wieder auf bestimmte Rollen oder Formen festgelegt. Sie soll Ausdruck der Persönlichkeit sein, zum Singen, Sprechen oder Schreien dienen – sie kann verstellt, manipuliert und trainiert werden.

Doch was ist unsere ursprüngliche Stimme? Wie klingt sie wirklich? Wie fühlt sie sich an? Wann klingt sie leicht und frei und fröhlich? Können wir uns noch an sie erinnern – an ihren Klang, an ihre eigentliche Lebendigkeit?

In diesem Basisseminar geht es darum, den Zugang zu unserer eigenen, ursprünglichen Stimme wieder zu entdecken. Egal ob wir damit singen, sprechen, schreien oder lachen.

In praktischen Übungen widmen wir uns den Atemvorgängen als Basis für Sprechen und Singen, den muskulären Verbindungen, die einen freien Stimmklang fördern oder behindern, der Verbindung von Bewegung, Atmung und Stimme – sowie Artikulation, Lautstärke, Resonanz und dem Zusammenhang von Emotionen und stimmlichem Ausdruck.

In Gruppen- und Einzelarbeit bekommt jede/r TeilnehmerIn die Möglichkeit, das Potential der eigenen Stimme zu erforschen und praktisch anzuwenden.

 

Info

Vorkenntnisse:

nicht erforderlich

Teilnehmerzahl:

max. 12

Termine:

3.-4. Februar / 3.-4. März / 14.-15. April 19.-20. Mai / 16.-17. Juni / 7.-8. Juli

Preis:

220.-€

Ort:

Studio für Gesang Otto-Suhr-Allee 94 10585 Berlin

 

Anfrage